Anafiotika

Veröffentlicht von

Anafiotika ist ein kleiner, wunderschöner Teil der Altstadt von Athen Plaka. Anafiotika bedeutet übersetzt „Kleines Anafi“. Das Viertel Anafiotika wurde von Menschen von der Kykladen-Insel Anafi errichtet, etwa Mitte des 19. Jahrhunderts. Man fühlt sich als Besucher von Anafiotika  wie auf einer griechischen Insel, ist aber mitten in Athen. Der Stadtteil ist zwischen Plaka und Akropolis, es geht in Anafiotika bereits bergauf zur Akropolis.

Die Siedler von der Insel Anafi in den Kykladen bauten in Athen wie sie es von zu Hause gewohnt waren. Weiße Häuser, blaue Fensterläden und Türen, enge Gassen wie in den Kykladen. Ein malerisches Viertel, das schönste in Athen.

Leider gibt es heute in Anafiotika auch viele Graffiti-Schmierereien. Manche Gassen so eng, dass man sich sogar als Fußgänger zur Seite drehen muss um durchzukommen, dicke Menschen haben ein echtes Problem!

Überall wunderschöne Blumen in Töpfen und andere Pflanzen wie kleine Bäume. Viele Katzen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.