Mykene Tagestour von Athen

Veröffentlicht von

Mykene und Epidauros sind die wohl wichtigsten Ausgrabungen auf der Peloponnes. Bustouren von Athen (Tagesausflüge) sind sehr beliebt. Bei unserer vorgeschlagenen Tour hält der Bus auch noch am Kanal von Korinth und in Nafplio, die alte Hauptstadt von Griechenland. In 10 Stunden sieht man also sehr viel, man wird in Athen im Hotel vormittags abgeholt und nach der Mykene-Bustour wieder zurückgebracht.

   >>>>   Mehr Infos und Buchung Busausflug nach Mykene

Mykene: eine der ganz wichtigen archäologischen Stätten in Griechenland. Die Ausgrabung wurde schon vor mehr als 20 Jahren UNESCO-Weltkulturerbe. In Mykene war die erste große Hochkultur auf dem Festland in Griechenland, für lange Zeit im 2. Jahrtausend vor Christus, also vor der großen Zeit des antiken Griechenlands. Bekannt ist besonders in Mykene das gigantische Löwentor (siehe Bild). Auch die Akropolis von Mykene und vieles mehr bekommt man zu sehen. Auch ein Museum ist in Mykene.

Epidauros  (auch: Epidaurus): Eine wichtige Ausgrabung aus dem antiken Griechenland. Es ist eine antike Heilstätte, hier erhofften sich Menschen Heilung von Krankheiten durch den antiken Gott Asklepios, den Heilgott oder Gott des Heilkunst. Auch dieser Stopp der Bustour ist sehr interessant. Toll ist Epidauros ist zum Beispiel das antike Theater (siehe Bild).

Nafplio: Der nächste Haltepunkt des Busausflugs von Athen. In der alten Hauptstadt ist unter anderem die berühmte Festung von Palamidi.

   >>>>   Mehr Infos und Buchung Busausflug nach Mykene

Kanal von Korinth: Auch hält der Bus auf dem Hinweg am Vormittag am Kanal von Korinth. Der 6 Kilometer lange Kanal trennt die Peloponnes vom griechischen Festland.

Der mehr als 100 Jahre alte Schifffahrtsweg macht die mehr als 300 Kilometer lange Umfahrung der Peloponnes überflüssig. Der Kanal ist über 20 Meter breit und schneidet sich tief in den Fels ein. Bereits seit der Antike wurde hier mehrmals erfolglos versucht einen Kanal zu bauen.

Unser Fazit: Uns hat die Reise mit dem Bus von Athen gut gefallen. Die Fahrt von Athen dauert knapp 2 Stunden einfache Strecke. Die 4 Ziele liegen recht eng zusammen. Man hat genug Zeit sich die Highlights anzuschauen. Besonders toll fanden wir Mykene und den Korinth-Kanal, aber auch die anderen beiden Haltepunkt waren interessant.

Das Mittagessen ist in einer Gaststätte. Das Essen war ganz ok und eher preiswert. Man muß nicht dort Essen, aber man kann bei dem Stopp in  dem Restaurant auch nicht viel anderes tun. Das WLAN im Bus hat auch funktioniert. Ein netter und kompetenter Guide hat uns begleitet.

   >>>>   Mehr Infos und Buchung Busausflug nach Mykene

Insgesamt ein recht guter Ausflug, der in verschiedenen Sprachen angeboten wird. Wer englisch kann, kann auch wie wir, die Bistour nach Mykene usw. auf englisch machen. In Englisch gibt es mehr Termine.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.